femmestyle Schönheitschirurgie

Die Farbberatung

Die Farbberatung

Die Farbberatung


DIE FARBERATUNG – WELCHER FARBTYP SIND SIE?

Die Grundrichtung des Farbtypes wird durch die genetisch festgelegte Pigmentierung der Haut bei jedem Menschen mitbestimmt.

Es gibt zwei Grundrichtungen, welche je nach Anteil der wichtigsten Farbpigmente der Haut, Melanin und Karotin, unterschieden werden.

Bei jedem Menschen kann ein bestimmter Farbtyp mittels einer qualitativen Farbanalyse bestimmt werden.
Durch die Bestimmung der dominanten Hautfarbpigmente entstehen die Farbtypen

FRÜHLING – SOMMER – HERBST – WINTER

Die Verwendung „falscher“ Farben bei Kleidung und Schminken kann oft sehr unvorteilhaft aussehen.
Es kommt zu einem müden, abgeschlagenen und unausgeschlafenen Eindruck.
Sie können blass aussehen, Falten und Hautunreinheiten treten hervor und die Augen sehen kleiner und müder aus als sie sind.


Durch die Verwendung geeigneter Farben wirken Sie jünger, frischer und ausgeruht.
Eventuelle Hautunreinheiten wirken geringer, die Haut wirkt allgemein glatter und die Harmonie zwischen Gesicht und Farben intensiver.

FRÜHLINGSTYP:

HAARE: rot- oder goldton, weiß- bis aschblond, Honigton bis warmer Goldschimmer
AUGEN: goldbraun, blau bis blaugrau, graugrün
HAUT: hell bis blass, wirkt wie transparent, gold bis gelbfarbener Unterton, Sommersprossen, ehe sonnenempfindlich

POSITIVE FARBWAHL: helle und klare Farben mit gelblichen Ton, Beige, Champagner, Apfelgrün, Sonnengelb, Orange, Lachs, Apricot, Hummer, sehr zarte Brauntöne

NEGATIVE FARBWAHL: kalte Farben, Schwarz oder Weiß

SCHMINKTIP:
AUGEN: Beige, Champagner, Gold- bis Pastelltöne
LIPPEN: Beeren, Rot, schwarze Kirsche, Rosé
ROUGE: Rosa bis Apricot, Bronze
NÄGEL: Rosa bis Rot, Bronze

SOMMERTYP:

HAARE: dunkelbraun, dunkelblond bis aschblond
AUGEN: braun, blau bis blaugrau, graugrün
HAUT: wirkt transparent, hell, rosige Wangen, Teint rosa bis beige, mit blaustichigem Unterton

POSITIVE FARBWAHL: blaugrundige, kühle Töne, Grau, Beige, Wollweiß, Rosa, Himbeere, Aubergine, Malve, Bordeaux, Flieder, Mint, Schilfgrün, Türkis, Rosa

NEGATIVE FARBWAHL: Schwarz, Reinweiß, gelbstichige Brauntöne

SCHMINKTIP:
AUGEN: Blau, Petrolgrün, Navymetallic
LIPPEN: Lippgloss im selben Farbton, Rosenholz, Nudeton
ROUGE: Bronze
NÄGEL: neutrale French Manicure

HERBSTTYP:

HAARE: aschblond, rot- bis karottenblond, kupferfarben, braun- bis kastanienbraun, messingtöne,
AUGEN: goldbraun, haselnussbraun, dunkelbraun, bernstein, grün, hellblau
HAUT: blass bis hellrosa, bronze, gelblich bis goldener Unterton, Sommersprossen, sonnenempfindlich

POSITIVE FARBWAHL: warme, erdige Farbtöne, Ziegel, Terrakotta, Mais, Senf, Dunkelorange, Braungrün, Braunviolett, Olive, Weinrot, erdige Grüntöne, gedämpfte Brauntöne

NEGATIVE FARBWAHL: grelle Farbtöne, Pinktöne, blaustichige Farben

SCHMINKTIP:
AUGEN: Gold, Kupfer, Braun, Olive
LIPPEN: Pfirsich, Karamell
ROUGE: Bronze, Koralle
NÄGEL: Lachs, Schokolade, Beige


WINTER:

HAARE: dunkelbraun bis schwarz
AUGEN: dunkelbraun, schwarzbraun, grau, blau
HAUT: blass bis bläulich, kühl wirkender Ton, helle, nicht bräunende Haut

POSITIVE FARBWAHL: leuchtende, blitzende Farben, Rot, Schwarz, Weiß, Zitronengelb, Pink, Eisgrün, Flaschengrün, Blaugrün, Blau, Smaragd

NEGATIVE FARBWAHL: Orange, Blautöne mit gelben Stich

SCHMINKTIP:
AUGEN: Kupfer, Saphir, Smaragd, Grau, Bordeaux
LIPPEN: Gold, Weinrot, dunkle Kirsche
ROUGE: Bronze, Beeren, Kirsche, Pflaume
NÄGEL: Metallic, Rouge Noir

Wir wünschen viel Erfolg beim Experimentieren.

© 2014 femmestyle zum Thema besseres Aussehen nach Farbberatung